Über uns

Das Gebäude unseres Gasthofes wurde im 1738 als Getreidespeicher der Klosterbrauerei erbaut. Bei der Säkularisation 1803 wurde das Kloster zertrümmert und in Teilen verkauft. Nach mehreren Besitzern erwarb 1920 Jakob Sixt I. dieses Anwesen. Das Gebäude wurde stets um- und ausgebaut. Mittlerweile wird die Gastwirtschaft von Jakob Sixt III. und IV. betrieben. Das Haus verfügt nun über Räumlichkeiten, die bis zu 350 Personen Platz bieten und einen Hotelbetrieb mit 40 Zimmern und 75 Betten.

Idyllisch und verkehrsgünstig liegt unser Gasthof mit Hotelbetrieb direkt neben der berühmten Asamkirche im wunderschönen Ort Rohr i. NB am Rande der Hallertau.

 

Seit vier Generationen bewirtet unsere Familie den Gasthof mit Hotelbetrieb, in der gemütlichen Wirtstube, dem geräumigen, abteilbaren Saal, der ansprechenden Cafestube, dem schattigen Biergarten und dem Freisitz direkt am Abt-Dominik-Prokop-Platz Gäste, wobei viele zu Stammgästen in unserem Haus geworden sind.

Besuchen Sie uns und lernen Sie die Gastlichkeit unseres Hauses kennen.

Ihre Familie Sixt

1920 - In den Anfängen
1920 – In den Anfängen
1954
1954